Monatelange Proteste gegen eine massive Erhöhung der Studiengebühren an der University of Puerto Rico gipfelten vorerst am 9. Feber in einem gewalttätigen Eingriff der Polizei mit mehreren Verletzten und führten in der Folge zum Rücktritts des Präsidenten der Universität.
Artikel auf NY Times

Seit 15.2. besetzen in Madison, Wisconsin, Tausende das Parlament und belagern den Kapitolplatz, die Schulen bleiben geschlossen. Auch in Ohio und Indiana wird gegen Sozialkürzungen und Kompetenzbeschränkung der Gewerkschaften demonstriert.
Artikel in der Zeit
YouTube

Die Bildungsprotestbewegung #unibrennt sendet allen Kämpfer_innen für freie Bildung und solidarische und emanzipatorische Grundwerte auf der ganzen Welt solidarische Grüße.

One world – One struggle.

Comments

No one has said anything yet.

Leave a Comment

Selbsterstellte Inhalte dieser Website sind unter der Creative Commons-Lizenz 3.0 lizenziert. Fremdinhalte Unterstehen den Lizenzen der jeweiligen Rechteinhaber.